Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.

100 Jahre Niederösterreich 2022

Grundlagenforschungsprojekte

Niederösterreich feiert heuer den 100. Geburtstag als eigenständiges Bundesland der Republik Österreich. Ausgangspunkt dazu war das sogenannte Trennungsgesetz für Wien und Niederösterreich, welches am 1. Jänner 1922 in Kraft getreten ist. Die Besinnung auf die kontinuierliche Weiterentwicklung einer niederösterreichischen Landesidentität mit Stärken, Herausforderungen und Chancen steht im Jubiläumsjahr 2022 im Vordergrund.

So sollen 2022 Vorhaben aus kultur-, bildungs- und gesellschaftspolitischen Bereichen landesweit Impulse für Menschen aller Generationen auslösen, um Niederösterreich gleichermaßen geschichtsbewusst und zukunftsorientiert gemeinsam weiterzuentwickeln.

Aus diesem Grund wird im Zuge des Jubiläumsjahres der Call „100 Jahre Niederösterreich“ einmalig ausgeschrieben.

Eingereicht werden können Projekte der Grundlagenforschung, die sich mit der kultur-, bildungs- und/oder gesellschaftspolitischen bzw. demokratiepolitischen Entwicklung Niederösterreichs in den letzten 100 Jahren beschäftigen bzw. die für die zukünftige kultur-, bildungs- und/oder gesellschaftspolitische bzw. demokratiepolitische Entwicklung Niederösterreichs von Relevanz sind.

Vergabeprozess

Fortschritt
Ende der Einreichphase
Ende der Begutachtung
Bekanntgabe der Vergabe
Begutachtung: bis 30.11.2022
Projektstart

Die Einreichphase für diesen Call ist abgelaufen.
Die eingereichten Projekte befinden sich derzeit im Begutachtungsprozess.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen