Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.

FTI-Citizen-Science

Im Rahmen von FTI-Citizen-Science werden Forschungsprojekte gefördert, bei denen Bürger*innen aktiv als Projektbeitragende, Forschende oder Projektleitende zusammen mit niederösterreichischen Hochschulen, Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen neues Wissen, neue Technologien oder neue Innovationen entwickeln. Das Ziel ist eine nachhaltige Verankerung von Citizen Science in Gesellschaft und Wissenschaft, um damit einen Beitrag zur Lösung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen zu leisten.

Citizen-Science-Projekte ermöglichen im Sinne einer offenen Wissenschaft (Open Science) einen Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft und einen Wissenstransfer in beide Richtungen.

Das Wissen der Bürger*innen kann so direkt in die wissenschaftliche Forschung einfließen und ermöglicht neue Fragestellungen sowie Erkenntnisse. Durch die Auseinandersetzung mit den Bürger*innen erhält die Wissenschaft nicht nur neue Impulse, sondern auch direktes Feedback bezüglich der Praxisrelevanz der Ergebnisse, was zu einem hohen gesellschaftlichen Nutzen der Projekte führt.

Citizen-Science-Projekte wecken zudem Neugier und Interesse an Wissenschaft und Forschung und fördern die Wissenschaftsmündigkeit der Bürger*innen, d.h. die Kompetenz, hochkomplexe Informationen aus Wissenschaft und Forschung einordnen und bewerten zu können. Citizen-Science-Projekte tragen damit zu einem Wissenszuwachs aller beteiligten Akteur*innen bei.

Die aktuellen Calls finden Sie unter Aktuelles.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen