Verpassen Sie keine Neuigkeit: Jetzt Newsletter abonnieren und immer informiert bleiben.

FTI-Projekte Grundlagenforschung 2021

Gesellschaftlicher Zusammenhalt im Wandel

Gesellschaftlicher bzw. sozialer Zusammenhalt ist angesichts der zunehmenden Polarisierung und Spaltung der Gesellschaft sowie angesichts aktueller gesellschaftlicher Krisen eine drängende Herausforderung. Das Thema wird mit dem Call „Gesellschaftlicher Zusammenhalt im Wandel“ aufgegriffen, wobei insbesondere auf folgende Schwerpunkte fokussiert wird:

• Gesellschaftliche Inklusion, Kohäsion und Resilienz
• Auswirkungen von Globalisierung und Digitalisierung
• Identität und kulturelles Erbe

Gesellschaftliche Inklusion, Kohäsion und Resilienz: Dieser Schwerpunkt befasst sich mit allen Aspekten sozialer Ungleichheit, Marginalisierung, Diskriminierung und Radikalisierung bzw. mit deren Gegenstücken, der Inklusion und sozialen Kohäsion. Soziale Resilienz beschäftigt sich wiederum mit der Frage nach der Widerstands- und Regenerationsfähigkeit von Gesellschaften angesichts von Krisen und Störungen.

Auswirkungen von Globalisierung und Digitalisierung: Der Fokus liegt hier auf den vielfältigen Auswirkungen des beschleunigten gesellschaftlichen, sozioökonomischen und kulturellen Wandels durch Globalisierung und Digitalisierung in Zusammenhang mit gesellschaftlichem und sozialem Zusammenhalt. Zu nennen wären hier als Beispiele die Polarisierung und gesellschaftliche Fragmentierung durch Echokammern der sozialen Netzwerke oder Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt der Bevölkerung.

Identität und kulturelles Erbe: Der Umgang mit dem kulturellen Erbe sowie Kunst, Kultur und Kreativindustrie sind treibende Kräfte für ein Gefühl von kultureller Zugehörigkeit und für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Dieser Schwerpunkt befasst sich daher mit allen Aspekten von kultureller Identität und kulturellem Erbe sowie deren Auswirkungen auf die Stabilisierung bzw. Destabilisierung von Gesellschaften.

Vergabeprozess

Fortschritt
Ende der Einreichphase
Ende der Begutachtung
Bekanntgabe der Vergabe
Einreichstart: 12.07.2021, 12:00 Uhr
Einreichschluss: 15.10.2021, 12:00 Uhr
Projektstart

Einreichungen für diesen Call sind bis 15.10.2021 um 12 Uhr möglich. Um einen neuen Antrag zu erstellen, klicken Sie auf "Jetzt teilnehmen".

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website zu verbessern oder zusätzliche Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen